Radioprogramm

SWR Kultur

Jetzt läuft

Kammermusik

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Anna Amalia Prinzessin von Preußen: Sonate F-Dur Emmanuel Pahud (Flöte) Johann Strauß: "Cagliostro in Wien", Ouvertüre Wiener Philharmoniker Leitung: Willi Boskovsky Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert B-Dur KV 207 Vilde Frang (Violine) Arcangelo Leitung: Jonathan Cohen Michael Haydn: Sinfonie Nr. 34 Es-Dur Deutsche Kammerakademie Neuss Leitung: Johannes Goritzki Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert a-Moll Dinorah Varsi (Klavier) Stuttgarter Kammerorchester Leitung: Michael Hofstetter Ferdinand Ries: Sinfonie Nr. 6 D-Dur Zürcher Kammerorchester Leitung: Howard Griffiths Friedrich Witt: Flötenkonzert G-Dur Susanne Barner (Flöte) Hamburger Symphoniker Leitung: Johannes Moesus

06.00 Uhr
SWR Kultur am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 Nachrichten, Wetter 6:20 - 6:24 Zeitwort 31.05.2010: Horst Köhler tritt als Bundespräsident zurück Von Rebecca Lüer 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 Nachrichten, Wetter 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 Nachrichten, Wetter

08.30 Uhr
Das Wissen

Der Schriftsteller Franz Kafka und die Faszination des Abgründigen Feature Franz Kafka zum 100. Todestag Von Clemens Hoffmann Franz Kafka ist der weltweit meistgelesene Schriftsteller deutscher Sprache. Anlässlich seines 100. Todestags am 3. Juni 2024 feiern Ausstellungen, Lesungen, Theaterinszenierungen und ein ARD-Mehrteiler den Autor. Kafkas Texte faszinieren durch das Abgründige, das in seinen Romanen und Erzählungen über das Individuum in einer immer komplexeren Welt aufscheint. In ebenso klarer wie beunruhigender Sprache beschreibt der 1883 in Prag geborene Autor absurde, aussichtslose und albtraumhafte Situationen des Menschen. Kafka starb im Alter von nur 40 Jahren.

08.58 Uhr
Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Musikstunde

Jubiläumsrunde (4/4) - Giacomo Carissimi zum 350. Todestag Bildung Mit Doris Blaich Musik am Hotspot der Jesuiten: Mit Mitte 20 wurde Giacomo Carissimi Kapellmeister des Priesterseminars Collegium Germanicum et Hungaricum in Rom. Es war die Stelle seines Lebens; 45 Jahre lang wirkte er dort, bis zu seinem Tod 1674, immun gegen lukrative Angebote aus Brüssel und Venedig. Carissimi zog Scharen von jungen Komponisten aus Italien, Deutschland und Frankreich an - darunter Johann Philipp Krieger und Marc-Antoine Charpentier. Die ausdrucksstarken Chorszenen aus seinen Oratorien kannte man in ganz Europa, noch fast 100 Jahre nach ihrer Entstehung inspirierten sie Georg Friedrich Händel zur Nachahmung.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Aktuell

12.30 Uhr
SWR Kultur am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.58 Uhr
Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
Mittagskonzert

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Benjamin Beilman (Violine) Leitung: Michael Schønwandt Hector Berlioz: Ouvertüre aus der Oper "Béatrice et Bénédict" Camille Saint-Saëns: Violinkonzert Nr. 3 h-Moll op. 61 Fritz Kreisler: Recitativo und Scherzo-Caprice für Violine solo op. 6 (Konzerte vom 9./10. und 12. November 2023 im SWR Studio Kaiserslautern, der Congresshalle, Saarbrücken und der Rheingoldhalle, Mainz) Johann Sebastian Bach: Sinfonia und Capriccio aus Partita Nr. 2 c-Moll BWV 826, Bearbeitung Marko Topchii (Gitarre) Wolfgang Amadeus Mozart: 8 Variationen über die Arie "Come un'agnello" aus der Oper "Fra i due litiganti il terzo gode" von Giuseppe Sarti KV 460 Simon Trpceski (Klavier) Kurt Atterberg: Sinfonie Nr. 3 D-Dur op. 10 "Westküstenbilder" Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Ari Rasilainen

14.58 Uhr
Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
Feature

Endzeit - Warum uns die Apokalypse nicht loslässt Feature Von Christian Jakob und Liv Ulrich Klima, Pandemie, Ukraine-Krieg: In aktuellen Debatten sind Untergangsszenarien allgegenwärtig. Sie verbreiten sich in sozialen Medien stark, fördern Resignation oder Hass und erschweren die Diskussion über Risiken. Immer öfter ist vom Aussterben der Menschheit die Rede - nicht nur wegen des Klimawandels. Das Feature zeigt, wie sich selbsternannte "Doomster" etwa von der Gruppe "Kollaps-Café" darauf vorbereiten. Oder wie eine junge Aktivistin mit ihrer Angst vor dem Klimakollaps umgeht. Was halten diese Menschen davon, wenn die Wissenschaft ihnen sagt: "Es ist nicht alles verloren!"? (SWR 2023)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
Impuls

Wissen aktuell Feature

16.58 Uhr
Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
Forum

Leben im Labyrinth - Wie wurde Franz Kafka zum Weltliteraten? Diskussion Alexander Wasner diskutiert mit Prof. Dr. Vivian Liska, Literaturwissenschaftlerin, Antwerpen und Jerusalem Prof. Dr. Roland Reuß, Herausgeber der historisch-kritischen Ausgabe der Schriften Franz Kafkas Dr. Yoko Tawada, deutsch-japanische Schriftstellerin Der einsame Schriftsteller, der mit Familie und gesundheitlichen Problemen kämpft und die Nächte durchschreibt - Franz Kafka ist zum modernen Mythos geworden. Der in Prag aufgewachsene Autor starb vor 100 Jahren. Seine Kürzestgeschichten genauso wie die berühmten Romane sind, was er von Büchern immer gefordert hat: Die Axt "für das gefrorene Meer in uns". Seine Helden fremdeln in einer verwalteten Welt, deren Gesetze rätselhaft bleiben. Oder sie gehen darin unter. Biographie oder Werk - was begründet Kafkas Welterfolg?

17.50 Uhr
Jazz vor sechs

Nacio Herb Brown: The moon is low Art Tatum Roy Eldridge John Simmons Alvin "Al" Stoller Richard Rodgers: I didn't know what time it was, Aus: Too many girls (Musical) Art Tatum

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Aktuell

18.30 Uhr
SWR Kultur am Abend

19:00 - 19:04 Nachrichten, Wetter

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
Abendkonzert

Pfingstfestspiele Baden-Baden 2024 - SWR Symphonieorchester Leitung: Tarmo Peltokoski Bernard Herrmann: Suite zu Alfred Hitchcocks "Vertigo" Richard Strauss: "Also sprach Zarathustra", Tondichtung für großes Orchester op. 30 Ralph Vaughan Williams: Sinfonie Nr. 2 "A London Symphony" (Konzert vom 18. Mai im Festspielhaus Baden-Baden) Der Finne Tarmo Peltokoski zählt derzeit zu den gefragtesten Dirigenten. Der 24-Jährige stammt aus der berühmten Dirigentenschmiede von Jorma Panula an der Sibelius Akademie und ist seit 2022 Principal Guest Conductor der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen sowie Leiter des Lettischen Nationalen Sinfonieorchesters. In Baden-Baden trifft Peltokoski erstmals auf das SWR Symphonieorchester und dirigiert ein filmreifes Programm mit Originalmusik aus Hitchcocks "Vertigo", Strauss' "Also sprach Zarathustra" und mit einer sinfonischen Liebeserklärung an die britische Hauptstadt von Vaughan Williams.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
Vor Ort

Salzburger Stier 2024 - Der Eröffnungsabend(2/2) Comedy/Kabarett Mit Patti Basler, Uta Köbernick, Renato Kaiser, Bänz Friedli und Muriel Zemp Moderation: Dominic Deville (Aufzeichnung vom 3. Mai im Stadttheater Olten in der Schweiz) Zum Auftakt des "Salzburger Stier 2024", dem bedeutendsten internationalen Radio-Kabarettpreis für den deutschsprachigen Raum, gibt es traditionell einen Eröffnungsabend, dieses Mal mit den ehemaligen Preisträgern Patti Basler, Uta Köbernick, Renato Kaiser, Bänz Friedli und der Musikerin Muriel Zemp. Die Eröffnungsgala fand am 3. Mai 2024 im Stadttheater Olten in der Schweiz statt und wurde moderiert von Dominic Deville.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
Musikstunde

Jubiläumsrunde (4/4) - Giacomo Carissimi zum 350. Todestag Bildung Mit Doris Blaich (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Lorin Maazel Max Bruch: Serenade c-Moll nach schwedischen Melodien SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern Leitung: Werner Andreas Albert Georg Philipp Telemann: "Omphale", Fragment Dorothee Mields (Sopran) L'Orfeo Barockorchester Leitung: Michi Gaigg Ralph Vaughan Williams: Messe g-Moll Aleksandra Lustig (Sopran) Ulrike Becker (Alt) Julius Pfeifer (Tenor) Bernhard Hartmann (Bass) SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Johann Wenzel Kalliwoda: Sinfonie Nr. 1 f-Moll Hofkapelle Stuttgart Leitung: Frieder Bernius

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert A-Dur HWV 296 Simon Preston (Orgel) The English Concert Leitung: Trevor Pinnock Carl Maria von Weber: Trio g-Moll op. 63 Shawnigan-Trio Gustav Holst: "The Morning of the Year" op. 45 Nr. 2 Joyful Company of Singers BBC National Orchestra of Wales Leitung: Richard Hickox Otto Nicolai: "Die lustigen Weiber von Windsor", Harmoniemusik Albert Schweitzer Oktett Dora Pejacevic: Klavierkonzert g-Moll op. 33 Peter Donohoe (Klavier) BBC Symphony Orchestra Leitung: Sakari Oramo

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Kurt Atterberg: Ouvertüre a-Moll op. 4 Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Roger Epple Johann Evangelist Brandl: Quintett C-Dur op. 61 Calamus Ensemble Frédéric Chopin: Krakowiak F-Dur op. 14 Jan Lisiecki (Klavier) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Krzysztof Urbanski